WIR - ERKLÄREN - MEDIZIN

Kompetent - Verständlich - Interaktiv

Kann ich etwas tun, um mich vor Krebs zu schützen?

Termin: 09.02.2022 von 17:00 - 18:00

Worum es geht

Im Jahr 2019 starben in Deutschland 231.000 Menschen in Deutschland an Krebs, d.h. Krebserkrankungen sind für ein Viertel der Todesfälle verantwortlich. In der Altersgruppe der 45- bis 65-Jährigen ist Krebs sogar die häufigste Todesursache.

Es gibt viele Verhaltensweisen, die die Entstehung von Krabserkrankungen fördern oder sogar auslösen  - wie z.B. Rauchen. Damit besteht andersherum für jeden einzelnen die Möglichkeit sein Risiko durch bestimmte Faktoren zu reduzieren.

Was man konkret tun kann, um sich vor Krebs zu schützen wird in diesem Vortrag dargestellt.


Ihr Referent

Dr. Dirk Plewe hat an der Heinrich Heine Universität von 1987-1993 Medizin studiert. Die internistische Ausbildung war schon früh durch die Arbeit in der hämatologischen Abteilung des evangelischen Krankenhauses Essen Werden geprägt. Allgemein internistische Vertiefung 1998 im Elisabethkrankenhaus Essen. 2001 dann Niederlassung als Arzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie in Neuss.